Englisch Klasse 3-6

Fachlehrerinnen: Frau Bohnebuck, Frau Drescher, Frau Luch, Frau Mühl, Frau Musolff, Frau Poethke

 

Seit dem Schuljahr 2003/ 2004 ist eine Fremdsprache ab Klasse 3 verpflichtend. An der Kiepert-Grundschule wird als erste Fremdsprache Englisch angeboten.

 

Die wichtigsten Grundsätze des Unterrichts

  • kommunikative Fähigkeiten stehen im Vordergrund
  • Grammatik als dienende Funktion (keine reine Sammlung von Sprachwissen)
  • konstruktiver Umgang mit Fehlern: Lieber fehlerhaft sprechen als fehlerfrei schweigen

Stundentafel

  • Klasse 3:       2 Wochenstunden
  • Klasse 4:       3 Wochenstunden
  • Klasse 5:       4 Wochenstunden
  • Klasse 6:       5 Wochenstunden

In Klasse 5/6 wird für je eine Englischstunde Teilungsunterricht ermöglicht, um die Kommunikation in kleineren Gruppen zu unterstützen. Eine Hälfte der Klasse hat daher Englisch, die andere Hälfte NaWi.

 

Englisch ab Klasse 3

In den Schuljahren 3 und 4 eignen sich die Kinder einen Grundwortschatz an (z. B. aus den Themenbereichen „colours“, „numbers“, „body“, „clothes“, „pets“) und machen erste Erfahrungen mit der englischen Sprache. Mithilfe kurzer Lieder, Reime und Lesetexte wird die Sprache zunächst vornehmlich mündlich, später auch schriftlich erfahren.

In der 3. Klasse werden die Leistungen verbal beurteilt, in der 4. wird eine Note erteilt.

 

Englisch ab Klasse 5

Die in Klasse 3 und 4 erworbenen Kenntnisse werden erweitert und vertieft. Mündliche und schriftliche Leistungen werden getrennt bewertet (mündlich zählt 60%, schriftlich 40%), außerdem gibt es eine Gesamtnote.

 

THE BIG CHALLENGE

Interessierte Fünft- und Sechstklässler können am alljährlich im Mai stattfindenden Englischwettbewerb „THE BIG CHALLENGE“ teilnehmen, ihr Wissen testen und kleine Preise gewinnen. Herzlichen Dank in dem Zusammenhang an den Kiepert-Verein, der die Teilnehmer schon seit Jahren dabei finanziell unterstützt!

 

ENGLANDFAHRT

Seit mittlerweile 13 Jahren haben alle interessierten Sechstklässlerinnen und Sechstklässler die Möglichkeit kurz vor Ende ihrer Schulzeit nach England zu fahren um die bisher erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden und zu erweitern. 10 Jahre lang ging es nach Hastings, seit 3 Jahren fahren wir nach Bornemouth. Vor Ort übernachten alle in Zweier- bis Vierergruppen in ausgewählten Gastfamilien (Anbieter: PANKE Sprachreisen). Tagsüber werden Ausflüge unternommen (u. a. Nach London, Stonehenge, Salisbury) und auch Sprachkurse an der Panke Sprachschule besucht.