GEschichte

FachlehrerInnen: Herr Urbanczyk, Frau Palarz

 

Das Fach Geschichte gehört zusammen mit Erdkunde zu den Gesellschaftswissenschaften.

In diesen Fächern wird vor allem gelernt, wie Menschen zusammenleben und dieses Zusammenleben regeln und gestalten. Dieses wird durch äußere Bedingungen, die wir Menschen in der Welt vorfinden, aber auch Bedingungen, die wir selbst schaffen, beeinflusst.

Der Geschichtsunterricht wird daher nicht nur fachspezifisch gestaltet, sondern auch fächerübergreifend, um somit die Methodenkompetenz der Kinder zu schulen. Das Präsentieren und Möglichkeiten der Darstellung von Inhalten in Texten und bildhafter Form sind Gegenstand einer jeden Unterrichtsstunde.

In diesem Sinne ist der Geschichtsunterricht ein wesentlicher Bestandteil von Schule, der besonders sinnstiftend  und zukunftsweisend für alle (jungen) Menschen ist und sein muss, damit wir unserem Bildungsauftrag gerecht werden. Daher gehört zu diesem Auftrag nicht nur die Vermittlung von historischem Basiswissen, sondern vor allem die Orientierung an wissenschaftlich abgesicherter Geschichtsdeutung und Erziehung zum kritischen Hinterfragen von menschlichen Verhaltens- und Handlungsweisen der Vergangenheit und damit auch der Gegenwart wie der Zukunft, die unsere Schülerinnen und Schüler später selbst in sozialem Miteinander gestalten können sollen und müssen.